Fête de la Francophonie 2015

Anlässlich des Internationalen Tages der Frankophonie laden die Botschaften und Vertretungen der französischsprachigen Länder und Regionen in Deutschland herzlich zur „Fête de la Francophonie 2015“ ein.
Die Organisation übernehmen dieses Jahr die Botschaften von Senegal und Frankreich. Unter dem Motto „Frankophonie und Solidarität“ werden die teilnehmenden Länder am 21. März verschiedene Aspekte ihrer künstlerischen und kulturellen Vielfalt präsentieren:
Die Veranstalter möchten dieses Jahr wieder die Jugend und die Schulen an der Veranstaltung beteiligen. So werden die Französischsprachigen Schulen und Kitas dazu eingeladen, sich vorher mit dem Thema „Frankophonie und Solidarität“ auseinanderzusetzen. Die Ergebnisse ihrer Arbeiten, in Form von Zeichnungen, werden am 21. März vorgestellt.
An diesem Tag wird dem Publikum ein vielfältiges Programm angeboten: Stände der verschiedenen Länder und Regionen; Workshops für Kinder (Tanz, Maskenbasteln, Zirkus, Musik und Gesang); Lesungen von Märchen aus frankophonen Ländern; Konzert Sister Fa;kulinarische Stände; „Tour du monde“, Musik aus der französischsprachigen Welt mit DJ Bohnet; Nacht des frankophonen Films.
Und um 15Uhr15, Club RFI: Diskussionsrunde mit Akteuren der Frankophonie zum Thema „Francophones d’Allemagne: Solitaires ou Solidaires?“ moderiert von Pascal Thibault,mit:

Fête de la Francophonie
21. März im Centre Français de Berlin
Müllerstraße 74 - U6 - Rehberge
Ab 15 Uhr
Eintritt frei