Fête de la Francophonie 2014

           
 
           
 
             
 
           
Das Copyright für die 19 Bilder liegt bei Trevor Good.

Fête de la Francophonie 
26. März in der ufaFabrik Berlin
Einlass: 18.00 Uhr
Eintritt frei 
Die Plätze sind begrenzt, deswegen bitten wir um Anmeldung zur Fête de la Francophonie bis zum 25. März.

„Feiern wir die Frankophonie in Berlin“

Der 20. März ist der „Internationale Tag der Frankophonie“. Seit über zehn Jahren kommen die Botschaften und Delegationen der in Berlin vertretenen Mitgliedsländer und -regionen der Frankophonie zusammen, um diesen Tag gemeinsam zu feiern. Schirmherren der Fête de la Francophonie, die am 26. März 2014 ab 18:00 Uhr in der UFA Fabrik stattfindet (Anmeldungen unter www.francophonie-berlin.de), sind in diesem Jahr die Botschaft von Burkina Faso, die Botschaft von Kanada und die Vertretung der Regierung von Québec in Deutschland. 

Neben der Organisation der großen Feier wenden sich dieses Jahr die Schirmherren in Kooperation mit der Berliner „Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft“ an die Berliner Jugend, um diese für die Frankophonie, ihre unterschiedlichen Mitglieder und ihre kulturelle Vielfalt zu begeistern. In diesem Rahmen haben sich etwa zwanzig Repräsentant/inn/en von in Berlin vertretenen frankophonen Ländern dazu bereit erklärt, im Laufe des Monats März 2014 eine Schulklasse zu besuchen oder zu empfangen. Mehr als 500 Berliner Schüler/innen aus über 20 Schulen nehmen an diesem Projekt teil. Das Bildungsprogramm „März, Monat der Frankophonie“ ist für sie eine einzigartige Gelegenheit, ein frankophones Land bzw. eine frankophone Region näher kennenzulernen, ihre Französischkenntnisse anzuwenden und ihr Wissen über die frankophone Welt und ihre Kulturen zu vervollkommnen.